Faszination Espressomaschine

Mit den Maßen 23,3 x 28,6 cm gibt sich dieses Sachbuch in einem Hardcover und in einer schönen Lese-Größe. Die Haptik ist sehr gut und fühlt sich hochwertig an.

Laut Buchrücken befasst sich der Inhalt des Buches mit folgenden Gebieten:

·      Grundvoraussetzungen für den perfekten Espresso

·      Die Feinheiten der Espressozubereitung

·      Espressomühle und Mahlgradeinstellung

·      Barista-Schule: Die Kunst der manuellen Zubereitung

·      Für den Profi: Bodenlose Siebträger

·      Das Geheimnis des Milchschaums

·      Latte-Art-Workshop: Funktionsweise und Bedienung

·      Espressobohnen: Qualität und Röstgrade

·      Wartung und Pflege von Mühle und Maschine

·      Mythos Maschine: technische Meilensteine

 „Was ist ein Espresso?“ Beginnend mit dieser Frage wird man gleich zu beginn ins Thema gerissen. Ursprung des Begriffs, Herkunft und natürlich die Zubereitungsfaktoren eines perfekten Espresso werden geklärt. Wer von euch hätte z.B. gedacht, dass die Luftfeuchtigkeit bei der Zubereitung eine große Rolle spielen würde?

Das Wasser eine sehr wichtiger Bestandteil des Espresso ist, wurde gerade in den Faktoren für einen perfekten Espresso erläutert. Detailreicher wird aber im nächsten Abschnitt über Wasserhärte, PH-Wert und Filteranlagen geschrieben. Vom Profi- bis Heimgebrauch stehen hier wertvolle Tipps!

Faszination-Espressomaschine-Buch_3

Die nächsten 12 Seiten drehen sich um die Kaffeemühle. Oftmals wird die Wichtigkeit der Kaffeemühle vernachlässigt. Hier wird beschrieben welche Mühlen-Typen es gibt und worauf beim Kauf zu achten ist. Dieser Ratgeber ist eher für Heim-Barista geeignet. Nachdem wird kurz auf den Beruf des Barista eingegangen, wo auch verschiedenstes Zubehör für deren Beruf kurz vorgestellt wird.

Im Kapitel der Maschinentypen, werden alle gängigen Funktionsweisen von Siebträgermaschinen erleutert. Verständliche Illustrationen sorgen hierbei für ein Bildhaftes vorstellen einzelner Abläufe. Leider werden hier Alltagsbegriffe wie „Zweikreise“, „Einkreiser“, die man oft beim Espressomaschinen-Kauf hört, überhaupt nicht erwähnt, bzw. den Beschreibungen zugeordnet.

Auf den folgenden vier Seiten wird kurz auf die Espressobohne an sich eingegangen. Da es ein spezielles Buch über Espressomaschinen ist, denke ich das dies für den Anfang vollkommen reicht.

Faszination-Espressomaschine-Buch_2
Faszination-Espressomaschine-Buch_3

Auch das nächste Kapitel mit Latte Art wird kurz angeschnitten und ein kleiner Wegeweiser zur perfekt geschäumten Milch wird aufgezeigt.

Sicherlich die halbe Miete wenn man von einer langlebigen Espressomaschine / -Mühle spricht, die Reinigung und Pflege. Hier wird mit detaillierten Bildern auf verschiedenste Bauteile und ihre Reinigung verwiesen. Auch hier am Beispiel von verschiedenen Maschinentypen. Die große frage „ wann und wie entkalke ich richtig?“ wird hier sicherlich geklärt!

Der letzte Teil des Buches ist eher zum gemütlichen schmökern gedacht. „Mythos Maschine“ erzähl von Hilfsapparaturen zur Erzeugung von Kaffee und einigen Meilensteinen der Kaffeemaschinengeschichte. Eine Auswahl an „Bella Macchinas“ – schönen Kaffeemaschinen, findet sich auf den folgenden 37 Seiten. Blattfüllende Bilder lassen von der ein oder anderen Maschine träumen. Zuletzt werden 6 der gängigsten Kaffeespezialitäten aufgezeigt, da hätten es ruhig ein wenig mehr sein können.

 

Fazit: Ein durchaus sehr interessantes und hilfreiches Sachbuch über Espressomaschinen. Wer gerne etwas an Maschinen herumschraubt oder die Reinigung selbst durchführt, sollte sich dieses Buch mal anschauen. Hier und da könnte man ein paar Dinge ergänzen, doch das Hauptthema behandelt dieses Buch gut und verständlich. Für 39,00 € nicht gerade ein Schnäppchen, doch eine einmalige Anschaffung eines solchen Buches, sollte auf lange Sicht reichen.

Dieses Buch wurde mir zu Rezensionszwecken kostenlos zur Verfügung gestellt.

4 von 5 Sternen

 ★★★★★