Rezept drucken
‌Pastrami NewYork Style‌
NewYork to Nuernberg! Ein bisschen Zeit muss man investieren.. aber das Ergebnis überzeugt! Was ist euer Lieblings-Pastrami-Rezept? Schreibt uns!
Menüart Sandwich
Küchenstil American BBQ
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 5 Stunden
Wartezeit 7 Tage
Portionen
kg Pastrami
Zutaten
Pökelmischung
BBQ-Rub
Menüart Sandwich
Küchenstil American BBQ
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 5 Stunden
Wartezeit 7 Tage
Portionen
kg Pastrami
Zutaten
Pökelmischung
BBQ-Rub
Anleitungen
  1. Zuerst wird die Rinderbrust pariert. Dickere Fettablagerungen müssen hier entfernt werden.
  2. Alle Zutaten für die Pökelmischung gut vermengen und großzügig auf die komplette Rinderbrust auftragen. Die Brust am besten in einem Vakuumbeutel oder verschließbaren Zipperbeutel packen und im Kühlschrank für 7 Tage pökeln. Hierbei wenden wir den Beutel täglich.
  3. Nach den 7 Tagen, nehmen wir das Fleisch aus dem Beutel und waschen die Pökelmischung gründlich ab. Die Rinderbrust wird nun für ca. 45 Minuten in einer Schale mit Wasser gewässert.
  4. Die saubere Rinderbrust wird nun trocken getupft und anschließend mit unserem BBQ-Rub von allen Seiten großzügig bedeckt. Der Rub sollte etwas angedrückt werden – nicht reiben.
  5. Nun kommt das Fleisch für ca. 4 Std. bei 120°C auf unseren Smoker. Hickory oder Kirschholz eignet sich hierbei gut zum Räuchern. Unsere angestrebte Kerntemperatur ist ca. 70 – 75°C
  6. Sobald die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist, legen wir das Stück für 10 Min. zum ruhen auf ein Schneidebrett. Das Pastrami kann jetzt in dünne Scheiben, quer zur Faser aufgeschnitten werden. Um das Fleisch noch mürber zu machen, kann man das komplette Stück abkühlen lassen und im Vakuumbeutel für weitere 5 Tage im Kühlschrank lagern.
Rezept Hinweise

Tipp – Pastramisandwich: 2 Scheiben Graubrot mit einer Senf BBQ-Sauce bestreichen, einige dünne Scheiben Pastrami darauf legen, mit eingelegten Essiggurken bedecken und zuletzt wieder 2 Scheiben Brot als Deckel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.